SEO-Tipps nach Google Panda

Persönlicher Kommentar: Interessant, dass Social Media es auf diese Liste geschaft hat.

Aus dem Artikel der Internet World:

Google Panda hat auch in Deutschland einige Seiten in den Suchergebnisseiten abstürzen lassen. Was Webseitenbetreiber beachten müssen, um gute Plätze zu ergattern, zeigen die zehn Tipps von Marc Aufzug, Mitgründer und Geschäftsführer der Berliner SEO-Agentur AKM3.

1. Inhaltliche Textqualität

2. Textlänge

3. Unique Content

4. Contentelemente

5. Werbeblöcke

6. Verhältnis guter Content, schlechter Content

7. Ãoeberoptimierung vermeiden

8. Ladegeschwindigkeit

9. Linkqualität

10. Social Media

Der Einsatz von Social Media Daten als Rankingsignal wird immer interessanter für Suchmaschinen. Auch diesem Rankingkriterium liegt zugrunde, dass man guten Content im Netz teilt und über ihn diskutiert. Integrieren Sie also Google+, Facebook und Twitter in Ihre SEO-Strategie. Verzetteln Sie sich jedoch nicht im Social Media âEUR“ hochwertiger Content, eine saubere Seitenstruktur und relevante Links sind und bleiben die Basis guter Suchergebnispositionen.

via SEO-Tipps nach Google Panda: So gehen Sie gestärkt aus dem Update hervor – internetworld.de.

Menü schließen